reflections

wieder enttäuscht zu werden

Die Angst ist groß, wieder enttäuscht zu werden... Aber ist sie zu groß? Zu groß, um es doch noch einmal zu veruschen?Ich liebe ihn, dass ist mir klar, und darum werde ich es nochmal versuchen, meine Kraft und meinen Mut nehmen um auf Ihn zu zugehen. Egal wie viele Abfuhren, aufgeben werde ich noch lange nicht. Neben Angst, großer Angst ist auch immer noch Hoffnung, Hoffnung wieder schöne Momente mit Ihm zu haben! Die Zeit, die Augenblicke mit Ihm sin dzu schön um so schnell aufzugeben.. Vieles verändert sich mit der Zeit, Menschen, Gefühle und vieles mehr aber keine Augenblicke aus der Vergangenheit. Mein größter Wunsch ist es, dass ER das selbe für mich empfindet wie ich für ihn....

15.12.08 20:27, kommentieren

Wie soll ich weiter machen?

Ich liebe ihn nun seit über zwei Jahren, es spricht so viel dafür, dass er mich auch liebt, seine ganzen Freunde sind der selben Meinung, doch er ist einfach zu schüchtern um es zuzugeben.... Wir ham letzte Party, eine sehr schöne Nacht miteinander verbracht, nein.. nicht so wie ihr jetz denkt, wir haben nicht miteinander geschlafen, sondern einfach nebeneinander gelegen, uns geküsst und gestreichelt. Wir waren beide nüchtern!.. und es war wahnsinnig romantisch, doch er steht einfach nich zu seiner Liebe, im Unterricht schaut er immer zu mir rüber und es ist dieses gewisse etwas in seinen Augen wenn wir uns anschauen... Was soll ich nun tun? ich kann einfach nicht aufhören zu hoffen... aber ich kann nicht mehr... es geht jetz schon seit 2 jahren so.. wie lang denn noch?....

15.12.08 20:04, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung